Patch Notes

Fallout 76 (FO76) Spiel-Update 1.23 Patch-Hinweise

Das Fallout 76 (FO76) Spiel-Update 1.23 wird jetzt auf PlayStation 4, PC und Xbox One veröffentlicht. Gemäß den offiziellen Fallout 76 1.23-Patchnotizen bringt das neueste Update 11 verschiedene Korrekturen für Adventure Mode, Nuclear Winter, Gameplay-Änderungen, Anpassungen und Fehlerbehebungen. Abgesehen davon enthält das neue FO76-Update 1.23 auch Stabilitäts- und Leistungsverbesserungen.

Advertisement

Zuvor wurde ein großes Update mit dem neuen Nuclear Winter (Battle Royale-Modus) sowie verschiedenen Fehlerkorrekturen, Gameplay-Änderungen und vielem mehr veröffentlicht. Leider haben die Spieler seit dem letzten Patch noch einige Probleme, während sie das Spiel online spielen.Mit der heutigen Fallout 76-Version 1.23 werden voraussichtlich einige dieser Probleme behoben. Weitere Details finden Sie weiter unten.

Fallout 76 (FO76) Spiel-Update 1.23 Patch-Hinweise

POWER ARMOR VERBESSERUNGEN

Wir haben die zugrunde liegenden Systeme hinter Power Armor überarbeitet, um eine Vielzahl von Fehlern im Zusammenhang mit Power Armor zu beheben, die Leistung zu verbessern und die Funktionsfähigkeit des gesamten Systems insgesamt zu verbessern. Die meisten dieser Verbesserungen sind “unter der Haube”, aber wir glauben, dass diese Änderungen Ihnen helfen werden, bessere Erfahrungen zu machen und weniger Probleme zu haben, während Sie Ihr Lieblingsset Power Armor tragen.

Advertisement

Da dies ein bedeutendes Update für unsere Power Armor-Systeme darstellt, stellen einige Spieler möglicherweise die folgenden einmaligen Nebenwirkungen fest, wenn sie sich nach dem Herunterladen des heutigen Patches anmelden:

  • Möglicherweise wurden Power Armor-Teile aus Ihrem Power Armor-Chassis entfernt und aus Ihrem Vorrat in Ihr Inventar verschoben oder umgekehrt. Sie müssen diese Teile nach dem Einloggen neu ausrüsten.
  • Einige Spieler erhalten möglicherweise ein zusätzliches Power Armor-Chassis oder zusätzliche Power Armor-Teile in ihrem Inventar oder Versteck, die vor Patch 11 nicht vorhanden waren. Dies sind Gegenstände, die nicht korrekt gespeichert wurden, als Sie sie ursprünglich gesammelt haben, und die erwähnten Power Armor-Verbesserungen oben haben sie restauriert.

Wenn Sie vor der Installation von Patch 11 ein oder mehrere Power Armor Chassis in Ihrem Stash hatten, wurde Ihr Charakter möglicherweise auf einen Bahnhof der Welt verlegt. Dies wurde getan, um Spielern zu helfen, die überlastet wurden, weil Power Armor-Teile und -Gehäuse in ihr Inventar verschoben wurden, diese Gegenstände zurück in ihren Stash zu bringen, ohne von ihrem aktuellen Standort auf der Welt nach Hause gehen zu müssen.


KUNST UND GRAFIK
  • Power Armor: Beim Betreten von Power Armor von einer Power Armor Station wird eine neue Animation abgespielt.
ATOMIC SHOP
  • Überarbeitung des empfohlenen Bildschirms: Der empfohlene Bildschirm des Atomic Shops wurde überarbeitet. Jetzt werden viele weitere Artikel und Angebote gleichzeitig angezeigt, sodass Sie die aktuellen Artikel auf einen Blick sehen können.
  • Grundreparatur-Kits: Beim Kauf von Grundreparatur-Kits können Spieler nun auswählen, welchen Charakter sie erhalten möchten.
CAMP, CRAFTING UND WORKSHOPS
  • Massen-Junk: Die Option “Alle Junks verschrotten” verschrottet Massen-Junk nicht mehr automatisch an Werkbänken. Bulk Junk wird beim Herstellen oder Reparieren weiterhin automatisch nach erforderlichen Komponenten verschrottet.
  • Punch Bowl: Party auf! Die Spieler können wieder Punch Bowls mit Alkohol füllen oder daraus Alkohol trinken.
  • .44 Pistol: Nuclear Material wurde in den Herstellungsvoraussetzungen für alle .44 Pistol Mods außer dem Prime Receiver durch Gears ersetzt.
  • Skischwert : Die Herstellungsanforderungen für den Skate-Mod wurden verringert und die Anforderung für die Behelfskrieger-Vergünstigung wurde entfernt.
DESIGN UND SPIELEINSATZ
  • Beute: Legendäre Gegenstände, die von einem legendären Feind als Beute fallen gelassen werden, erscheinen jetzt viel schneller auf dem Leichnam des Feindes.
  • Beute: Todeskrallen haben jetzt die Chance, Todeskrallen-Häute beim Tod fallen zu lassen.
  • Beute: Säure kann jetzt als Beute fallen, wenn Höhlengrillen getötet werden.
  • Respawn: Wenn Sie an einem Ort im Landesinneren wie The Burrows sterben, werden Spieler in der Nähe des Ortes, an dem sie den Ort betreten haben, in den meisten Fällen automatisch respawned.
  • Verderb: Alle rohen Lebensmittel und Flussmittel halten jetzt 50% länger, bevor sie verderben.
  • Verderb: Fast Travelling führt nicht mehr dazu, dass Essen und Trinken den Zustand verlieren.
  • Stealth Boys: Kann jetzt beim Tragen von Power Armor verwendet werden.
BENUTZEROBERFLÄCHE
  • Kampf: Ein leichter Unschärfeeffekt erscheint nun auf dem Bildschirm, wenn Schaden genommen wird, um besser anzuzeigen, dass der Charakter Schmerzen hat.
  • Objektbeschreibungen: In den Menüs für legendäre Objekte, Modifikationen und Rezepte werden jetzt zusätzliche Informationen angezeigt.
    • Wenn Sie einen legendären Gegenstand in Handels-, Verkaufs- oder Containermenüs auswählen, werden jetzt alle seine legendären Attribute anstelle nur des ersten angezeigt.
    • Bei der Überprüfung eines Rezepts oder einer Modifikation wird die Beschreibung für den resultierenden Gegenstand nun unter dem Namen des Gegenstands angezeigt.
    • Bei der Auswahl eines Rezepts oder einer Modifikation in Handels-, Verkaufs- oder Containermenüs wird die Beschreibung des resultierenden Gegenstands nun über den Stats des Gegenstands angezeigt.
  • Instrumente: Spieler können jetzt die Spielkamera drehen, während sie Musikinstrumente spielen.
  • Karte: Verbesserte Reihenfolge und Auswahl der Kartenmarkierungen, um zu bestimmen, wie Symbole hervorgehoben werden, wenn sich mehrere Markierungen auf der Karte überlappen.
  • Händler: Die Vorschau von Waffen- und Rüstungsmodellen wird jetzt im Händlermenü angezeigt, wenn Sie die Artikelkategorien durchsuchen.
  • Einstellungen: Den Anzeigeeinstellungen wurde die Option “Power Armor HUD aktivieren” hinzugefügt. Diese Option kann umgeschaltet werden, um zu entscheiden, ob beim Tragen von Power Armor HUD oder Standard-HUD angezeigt werden soll.
    • Wenn Sie diese Einstellung deaktivieren, wird das Quick-Boy-Menü angezeigt, wenn Sie den Pip-Boy anzeigen.

SPIELVERBESSERUNGEN in Fallout 76 1.23

Wir haben einige Änderungen am frühen Spiel vorgenommen, um Bewohnern, die gerade aus Vault 76 herauskommen, eine bessere Anpassung an das Leben im Ödland zu ermöglichen.

  • CAMP-Bereitstellung: Das erneute Bereitstellen eines Lagers kurz nach einer Bereitstellung verursacht keine Obergrenzenstrafe mehr.
  • Herausforderungen: Die Belohnungen für viele Herausforderungen im Frühstadium wurden überarbeitet und vergeben nun Gegenstände, die einem neuen Spieler zum Überleben verhelfen, wie z. B. Hilfe, Waffen, Rüstung usw., anstelle von Atomen.
  • Krankheiten: Spieler müssen jetzt Stufe 15 oder höher sein, um eine Krankheit zu bekommen.
  • Feinde: Einige feindliche Schwierigkeiten wurden angepasst:
    • Aschehaufen: Der Levelbereich für Kreaturenbrut wurde an folgenden Stellen von 15 – 35 auf 15 – 20 verringert:
    • Aufstoßen Betty, Ashforge und The Rusty Pick.
    • Savage Divide: Der Levelbereich für Kreaturenbrut wurde an folgenden Stellen von 15 – 99 auf 15 – 25 verringert:
    • Beste der Welt, Pleasant Valley Ski Resort, Pleasant Valley Hütten, Pleasant Valley Bahnhof, NAR Regional, Spaltstelle Tau, Cliffwatch, South Cutthroat Camp und Beckwith Farm.
    • Giftiges Tal: Der Levelbereich für Kreaturenbrut wurde an folgenden Stellen von 10 – 25 auf 10 – 15 verringert:
    • Cobbleton Farm, Becker Farm, Grafton, Clarksburg, Eastern Regional Pen und Smith Farm.
  • Ereignisse: Fruchtbarer Boden wird jetzt in einem kleineren Gebiet freigesetzt und ist auf das Agrarforschungszentrum Vault-Tec beschränkt.
  • Schnellreisen: Die Cap-Kosten für Schnellreisen wurden für Spieler unter Stufe 25 gesenkt.
  • Holotapes: Staatsbedarf Holotapes erscheinen nicht länger in Flatwoods und können nicht von Spielern geplündert werden, die Level 10 oder höher noch nicht erreicht haben.
  • Zufällige Begegnungen: Eine zufällige Begegnung wurde entfernt, die dazu führen kann, dass eine große Gruppe von Protectrons der Stufe 5 für Spieler mit niedrigem Level auf dem Weg nach Flatwoods erscheint.

KERNWINTERBALANCE

PERKS
  • Froschschenkel: Schnelles Springen verringert jetzt vorübergehend die maximale Sprunghöhe und erfordert eine kurze Pause, um sich zu erholen.
  • Master Perk Cards: Ausgewählte Master Perk Cards haben eine Schadensreduzierung erhalten.
    • Kommando Meister
    • Heavy Gunner Master
    • Guerilla-Meister
    • Schützenmeister
    • Schrotflintenmeister
    • Abbruch-Experte
    • Dev Note: Im Allgemeinen waren diese Perk Cards zu mächtig und fühlten sich mehr wie benötigte Picks als wie Optionen an. Also haben wir sie ausgeglichen, um ihren Kostenwert besser widerzuspiegeln.
WAFFEN
  • Explosive Waffen: Der Schaden, den explosive Waffen gegen CAMP-Objekte und -Strukturen verursachen, wurde erheblich erhöht.
  • Laser-Autopistole: Die Laser-Autopistole schießt nicht mehr mehrere Strahlen pro Schuss.
  • Jagdgewehr mit Zielfernrohr: Die Größe des Magazins für Jagdgewehre mit Zielfernrohr wurde von 5 auf 1 verringert.
    • Entwickler- Hinweis: Diese Änderung trägt dazu bei, dass sich das Zielfernrohrspiel dieser Waffe flüssiger anfühlt und wirkt sich nicht negativ auf das Zielfernrohr aus.

ABENTEUERMODUS UND ÜBERLEBENSMODUS BEHOBEN

KUNST UND GRAFIK
  • Umgebung: Mehrere Stellen wurden repariert, an denen Feinde stecken bleiben konnten.
  • Umgebung: Einige Objekte, die in das Gelände oder in andere Umgebungsobjekte im verlassenen Minenschacht Elaine eindringen könnten, wurden angepasst.
  • Umgebung: Objekte an mehreren Stellen angepasst, an denen Spieler stecken bleiben könnten.
  • Umgebung: Es wurde ein Problem behoben, durch das ein Spieler einen Tisch in einer Garage in Sutton durchschneiden konnte.
  • Umgebung: Die Sicherheitstürklinke an einem Schuppen gegenüber von Mama Dolce schwebt nicht mehr.
  • Grafik: Die von einem Jagdgewehr mit dem Mod des Scorched Killers abgefeuerten Verfolgungsgeschosse zeigen jetzt die korrekten visuellen Effekte an.
  • Grafik: Die Grafik für den Cannibal Perk flackert nicht mehr, wenn sie vom Spieler im Perk-Menü nicht aktiv hervorgehoben wird.
  • Grafik: Eyebots in den Arktos Pharma Biome Labs haben eine aktualisierte Farbe erhalten, die mit anderen Bots in der Umgebung übereinstimmt.
  • Beleuchtung: Ersetzte eine Glühbirne über einer der Toilettenkabinen in der Watoga High School.
CAMP, CRAFTING UND WORKSHOPS
  • Blaupausen: Es wurde ein Problem behoben, das beim Platzieren einer Blaupause zu schwebenden Fehlern führte.
  • Blueprints: Fallout 76 Update 1.23 behebt ein seltenes Problem, das den Spieler daran hindern könnte, sein CAMP einzurichten
  • Blaupausen: Die Namen von CAMP- und Workshop-Blaupausen werden nun in der Liste alphabetisch sortiert.
  • Kochherd: Die rot emaillierte Variante des Kochherdes zeigt jetzt korrekt an, dass es sich um einen Atomic Shop-Gegenstand im Menü “Erstellen” handelt.
  • Exploit: Es wurde ein Exploit behoben, durch den Spieler ein CAMP in einem unbeabsichtigten Gebiet in Charleston platzieren können.
  • Fasnacht-Objekte: In Fallout 76 Version 1.23 wurden mehrere CAMP-Objekte mit Fasnacht-Motiven angepasst, um Instanzen zu reduzieren, die zu Übersteuerungen führen können.
  • Fundamente: Kann nicht mehr vollständig unterirdisch verlegt werden.
  • Fundamente: Es wurden verschiedene Probleme im Zusammenhang mit Fundamenten behoben, die zu Fehlern wie “Ein Teil dieser Struktur ist nicht zugänglich” führten.
  • Tastaturen: Fallout 76 Update 1.23 behebt ein Problem, das manchmal bestimmte Tastaturen daran hinderte, interaktiv zu sein.
  • Sperren: Spieler können nun den Schwierigkeitsgrad für das Aufheben von Sperren eines gesperrten Objekts korrekt ändern, ohne zuvor die Sperre entfernen zu müssen.
  • Ändern: Das wiederholte Auswählen und Abwählen von Objekten im Menü Ändern führt nicht mehr dazu, dass der Player beim Bearbeiten eines Objekts hängen bleibt.
  • Radios: Jetzt können Sie Audio sofort nach dem Einschalten wiedergeben.
  • Reparieren: Pioneer Scout-Poster und -Banner können jetzt repariert werden.
  • Wanddekoration : FO76 1.23 behebt ein Problem, das dazu führen konnte, dass Wanddekorelemente in bestimmten Situationen schwebten.
  • Wanddekoration: Es wurde ein Problem behoben , durch das Objekte möglicherweise nicht korrekt auf Wänden platziert werden.
  • Wände: Es wurde ein Fehler behoben, der verhinderte, dass eine Halbwand auf einer anderen Halbwand platziert wurde, wenn sie auf einem Fundament platziert wurde.
  • Winken mit dem Weihnachtsmann : Es werden keine Soundeffekte mehr abgespielt, nachdem das Gerät ausgeschaltet wurde oder die Stromversorgung unterbrochen wurde.
  • Workshops: Es wurde ein Problem behoben, durch das Ressourcenmengen in der Benutzeroberfläche nach dem Reparieren eines Workshop-Elements außerhalb des Erstellungsmodus nicht aktualisiert wurden.
HERAUSFORDERUNGEN
  • Allgemein: Um Punkte für Herausforderungen zu sammeln, bei denen Spieler Kreaturen töten müssen, wie z. B. die Herausforderung „Verschiedene Arten harter Feinde töten“, müssen sie nicht länger den Todesstoß landen.
    • Wenn eine Kreatur getötet wird, erhalten Spieler, die genug Schaden zugefügt haben, um Erfahrung zu sammeln, jetzt eine Herausforderungsgutschrift, selbst wenn ein anderer Spieler den letzten Treffer erzielt.
  • Kampf: Die Belohnungen, die nach Abschluss der Herausforderung “Einige Munition herstellen” angezeigt werden, führen nun “Schießpulver” korrekt auf.
  • Welt: Die Teilherausforderung “Visit New River Gorge” für das Metaller-Opossum-Abzeichen wurde entfernt.
  • Welt: Es wurde ein Fehler behoben, der dazu führte, dass mehrere Teilherausforderungen des Musiker-Possum-Abzeichens beim Spielen verschiedener Instrumente nicht korrekt ausgeführt wurden.
  • Welt: Einige schwierig zu bewältigende Teilherausforderungen des Fotografen-Opossums wurden entfernt.
  • Welt: Das Wort „Sammeln“ wurde in den Beschreibungen der Teilherausforderungen des Collector Possum Badge in „Erwerben“ geändert.
Feinde
  • KI: Es wurde eine Verbesserung implementiert, um Fälle zu reduzieren, in denen Kreaturen in einem nicht reagierenden Zustand stecken bleiben könnten.
  • Angler: Es wurde ein Problem behoben, durch das Angler vor Spielern fliehen konnten, die sie nicht erreichen konnten, anstatt den Fernkampfangriff zu verwenden.
  • Robobrains: Kann nicht länger in Protectron-Pods im Atlas-Observatorium laichen.
  • Wachposten: Legendäre Wachposten explodieren beim Tod nicht mehr zweimal.
  • Zecken: Zecken sind nicht mehr voller Blut unblutiger Feinde oder Strukturen.
ARTIKEL
  • Bloodied: Waffen mit dem Bloodied Legendary Mod zeigen jetzt den korrekten Schaden im Pip-Boy an, wenn der Spieler Schaden nimmt oder heilt. Dies war ein visuelles Problem und die tatsächlichen Schadenswerte des Mod wurden nicht geändert.
  • Gehirnbomben: Gehirnbomben haben jetzt korrekterweise einen Zustandsbalken und können wie andere Lebensmittel verderben.
  • Exploit: Behebung eines Exploits, durch den ein Magazin oder Bobblehead dupliziert werden könnte.
  • Exploit: Behebung eines Exploits, der verhindern könnte, dass der Spieler durch Strahlenschaden getötet wird.
  • Gauss Rife: Die Shielded Barrel-Mod-Beschreibung gibt jetzt korrekt an, dass sie beim Anwenden “Überlegene Reichweite” bietet.
  • Handgemachtes Gewehr: Der Trommelmagazin-Mod für das handgemachte Gewehr erhöht nun die Munitionskapazität des handgemachten Gewehrs korrekt um 50%, was mit den Trommelmagazin-Mods für andere Waffen übereinstimmt.
  • Leguan-Suppe: Leguan-Stückchen werden jetzt benötigt, um Leguan-Suppe anstelle von Eichhörnchen-Stückchen herzustellen.
  • Marine Rüstung: Das Rezept für die Modifikation “Dichter Marine Rüstungstorso” ist jetzt korrekt beschriftet.
  • Plasmawaffen: Es wurde ein Problem behoben, durch das Plasmawaffen-Angriffe manchmal ein Ziel durchdrangen, ohne Schaden zu verursachen.
  • Power Armor: Der Targeting HUD-Mod für X-01 Power Armor wird nicht mehr als Option im Power Armor Station-Menü angezeigt, wenn der Spieler den erforderlichen Plan noch nicht erlernt hat.
  • Power Armor: Wenn das Stealth-Feld des Power Armor-Mods Stealth Boy aktiv ist, wird in der Effektbeschreibung auf der Registerkarte “Effekte” des Pip-Boy nun korrekt angegeben, dass Aktionspunkte abgezogen werden.
  • Power Armor: Zerbrochene Rüstungsteile bleiben jetzt beim Verlassen von Power Armor ausgerüstet.
  • Power-Rüstung: Das wiederholte Betreten und Verlassen einer Power-Rüstung in einer Power-Rüstungsstation führt nicht mehr dazu, dass der Spieler in seiner Power-Rüstung stecken bleibt.
  • Power Armor: Stimpaks können nicht mehr verwendet werden, wenn die Gesundheit des Spielers bereits voll ist, während er Power Armor trägt.
  • ProSnap Deluxe-Kamera: Es wurde ein Problem behoben , durch das der Player seine Kamera nicht in seinen Stash übertragen konnte.
  • Pump Action Shotguns: Das Aufbringen der Farbe des Responders auf eine Pump Action Shotgun fügt dem Namen der Waffe nun korrekt “Responders” hinzu.
  • Verbrannte Asche: Zwei Stapel verbrannte Asche aus der Kirche in Helvetia entfernt, die verbraucht werden konnten, aber keine andere Funktion hatten.
  • Ultracite-Laserpistole: Scheint nicht länger Plasmaprojektile abzufeuern, nachdem der automatische Mod angewendet wurde .
  • Waffen: Ölverschmutzungen können jetzt durch eine größere Auswahl an Waffen entzündet werden.
FRAGEN UND VERANSTALTUNGEN
  • Monongah-Kraftwerk verteidigen: Beim Verteidigen der Monongah-Kraftwerkswerkstatt wurden die Spawns von Feinden angepasst, sodass sich Angreifer von außerhalb der Werkstatt nähern.
  • Freilandhaltung: Es wurden verschiedene Probleme behoben, die die Bewegung der Brahmanen während der Freilandhaltung blockieren könnten.
  • Linie im Sand: Verbrannte beginnen nicht länger, Allegheny Asylum anzugreifen, bevor das Ereignis beginnt.
  • Linie im Sand: Die Position des Spawns von Scorchbeast während des Events wurde angepasst.
  • Linie im Sand: Versengte, die während des Events erscheinen, erhalten jetzt zuverlässiger Quest-Zielmarker.
  • Possum Junior Roboticist Tour: Das Abmelden vor dem ersten Stopp der Tour führt beim erneuten Anmelden nicht mehr zur Wiederholung von Voice-Over-Zeilen.
  • Projektparadies: Ein Problem wurde behoben, das dazu führte, dass Feinde während des Projektparadies-Ereignisses ununterbrochen auftauchten.
  • Projektparadies: Es wurde ein Problem behoben, durch das feuchtes Radkelp das Inventar des Spielers nach Abschluss des Ziels „Radkelp in Habitat C“ auf unbestimmte Zeit beibehält.
  • Sicher für die Arbeit: Eine Kopie des Holotapes „Patrol 4: Medical Center“ wurde entfernt, das nicht ordnungsgemäß funktioniert hat.
  • Die Ordnung der Kaulquappe: Es wurde ein Problem behoben , das den Spieler daran hinderte, das Ziel „Auf Späherführer Jaggy hören“ neu zu starten oder abzuschließen, wenn er starb, während Späherführer Jaggy sprach.
  • Ungelöst: Picknick-Panik: Eine zusätzliche Kopie von Marys Tagebuchseite wurde entfernt.
  • Ungelöst: Picknick-Panik: Behobene Probleme, die zu einem verlorenen Quest-Fortschritt oder zu doppelten Quest-Gegenständen führen können.
LEISTUNG UND STABILITÄT
  • Laden: Der Versuch, einen Spieler beim Laden in eine Welt zu melden, führt manchmal nicht mehr zu einem unendlichen Ladebildschirm.
  • Leistung: Die Zeit, die benötigt wird, um nach dem Verlassen einer Welt zum Hauptmenü zurückzukehren, wurde verkürzt.
  • Leistung: Behebung eines Leistungsproblems in Bezug auf Questgegenstände.
PERKS
  • Schmerztraining: Die Effekte von Schmerztraining treffen nicht länger NSCs oder Kreaturen, die dem Spieler nicht feindlich gesinnt sind.
KLINGEN
  • Froschglas: Beim Versuch, mit einem leeren Froschglas im Inventar des Spielers zu interagieren, werden keine Frosch-Soundeffekte mehr abgespielt.
  • Gewehrfeuer: Es wurde ein Problem in allen Spielmodi behoben, durch das die Geräuscheffekte von Gewehren endlos wiederholt wurden.
  • Legendary Exchange Machine: Die Lautstärke der Soundeffekte von Legendary Exchange Machine wurde verringert.
  • Pioneer Scouts-Schwimmtest: Der Reihe des Schwimmlehrers wurde eine Sprachausgabe hinzugefügt, die abgespielt wird, wenn der Spieler den Test ohne Badeanzug durchführt.
  • Scout Leader Jaggy: Die erste Dialogzeile von Scout Leader Jaggy wurde um die Voiceover-Verarbeitung erweitert.
  • Waffeneinschläge: Mit dem Nudelholz, dem Knochenschläger und dem Skischwert werden jetzt Soundeffekte abgespielt, die besser zu ihren Waffentypen passen, wenn Gegner getroffen werden.
  • Werkbänke: Tinker’s und Brewing Workbenches spielen keine Soundeffekte mehr endlos ab, wenn der Workbench-Besitzer die Welt verlässt, während er von einem anderen Spieler benutzt wird.
BENUTZEROBERFLÄCHE
  • Allgemein: Tippfehler in mehreren Bereichen des Spiels behoben.
  • Atomic Shop: Die obere Navigationsleiste des Atomic Shops bleibt beim Kauf von Atoms nicht mehr hinter der Kaufbestätigung sichtbar.
  • Atomic Shop: Auf Xbox wird die linke Kategorieliste nicht mehr falsch angezeigt, nachdem Sie zum Ende der Liste gescrollt und dann eine Sicherungskopie erstellt haben.
  • Atomic Shop: Es wurde ein Problem behoben, durch das die Aufforderung “Need Atoms” im Atomic Shop sichtbar blieb, wenn versucht wurde, die Aufforderung zu verlassen.
  • Erscheinungsbild ändern: Es wurde ein Problem behoben, durch das die Hautfarbe nicht auf das Gesicht eines Charakters im Menü Erscheinungsbild ändern angewendet werden konnte.
  • Kampf: Die Verwendung der Schnellwechsel-Taste wechselt nun konsequenter zu einer alternativen Waffe und wechselt nicht mehr zu defekten oder unbrauchbaren Waffen.
  • Kampf: Schadensanzeigen erscheinen jetzt auf dem Bildschirm, wenn sie von einem Raketenwerfer, einer Plasmakanone oder anderen Waffenprojektilen getroffen werden.
  • Kampf: Treffer-Marker werden jetzt korrekt angezeigt, wenn zerstörbare Objekte, wie das Würgerherz, während der täglichen Quest “Heart of the Enemy” beschädigt werden.
  • Steuerelemente: Wenn Sie auf Xbox die Steuerelemente auf die Standardeinstellungen zurücksetzen und dann einer Überlebensmodus-Welt beitreten, kann der Player nicht mehr länger auf Container oder Werkbänke zugreifen.
  • Kontrollen: Ein Problem wurde behoben, das dazu führen konnte, dass die Kontrollen bei der Interaktion mit einer Power Armor Station beim Sprinten mit einer mit Fernkampfwaffe ausgestatteten Waffe nicht mehr reagierten.
  • Gelöschte Beute: Das Ziel „Gelöschte Beute abrufen“, das beim Tod angezeigt wird, ist erst dann erfüllt, wenn die gesamte gelöschte Beute erbeutet wurde.
  • Fermenter: Beim Anzeigen der Artikelliste eines Fermenters werden für Artikel, die einem Automaten zugewiesen wurden, keine Zustandsbalken mehr angezeigt.
  • Fermenter: Beim Versuch, dem Fermenter ein vollständig fermentiertes Getränk zuzuweisen, wird keine CAMP-budgetbezogene Fehlermeldung mehr angezeigt.
  • HUD: Eine Reihe von Bindestrichen wurde entfernt, die in der oberen linken Ecke des Bildschirms erscheinen können, wenn mit einer Auflösung von 16:10 gespielt wird.
  • Inspizieren: Waffen, deren Aussehen von ihren Basismodellen abweicht, z. B. Enklaven- und Ultracite-Waffen, werden jetzt im Inspizieren-Menü korrekt angezeigt.
  • Lokalisierung: Das Wort “Kostenlos!” Wird bei kostenlosen Artikeln im Atomic Shop nicht mehr abgeschnitten, wenn der Spieleclient in anderen Sprachen als Englisch ausgeführt wird.
  • Karte: Gesuchte Symbole wurden angepasst, damit sie mit geringerer Wahrscheinlichkeit Interaktionen mit Kartenmarkierungen in der Nähe verhindern.
  • Karte: Eine große Nuke-Zone-Anzeige erscheint nicht mehr über einer normalen Nuke-Zone-Anzeige auf der Karte, nachdem aus Nuclear Winter in den Adventure-Modus gewechselt wurde.
  • Pazifistischer Modus: Erscheint im Abenteuermodus nicht mehr für Charaktere unter Stufe 5 aktiviert, nachdem ein nukleares Wintermatch gespielt wurde.
  • Persönliches Terminal: Es wurde ein Problem behoben, durch das derzeit verfügbare tägliche Quests nicht unter dem Eintrag Biv im Persönlichen Terminal angezeigt werden konnten.
  • Pip-Boy: In der Komponentenansicht des Pip-Boy werden bei der Anzahl der Junk-Artikelkomponenten nach dem Beitritt zu einer Welt keine 0 mehr angezeigt.
  • Respawn: Spieler können nun korrekt in ihren CAMPs respawnen, wenn sie überlastet sind.
  • Belohnungen: Munition und andere Gegenstände werden manchmal nicht mehr in mehrere Einträge in der Belohnungsliste aufgeteilt, die nach Abschluss einer Quest oder eines Ereignisses angezeigt wird.
  • Verschrotten: Bei Auswahl von “Alles verschrotten” in einer Workbench wird die Komponentenliste jetzt alphabetisch sortiert.
  • Sortieren: Es wurde ein Problem behoben, durch das die Sortieroption in den Menüs “Container”, “Anbieter” und “Handel” nicht ordnungsgemäß funktionierte. Darüber hinaus werden mit der Option “Nach Beute sortieren” die Elemente mit der niedrigsten Bedingung an die erste Stelle der Liste gesetzt, sodass es einfacher ist, Elemente zu finden, die fast abgelaufen sind.
  • Handel: Die Bezeichnung “Angefordert” wird jetzt im Handelsmenü korrekt angezeigt.
  • Tutorials: Das Tutorial zur Brewing Station wird nach dem Trennen und erneuten Anmelden nicht mehr angezeigt.
  • Verkauf: Wenn ein Spieler dieselbe Art von Gegenständen mehrmals am Verkaufsautomaten eines anderen Spielers kauft, wie z. B. Stapel mit .308 Munition, erhält der Verkäufer nun korrekt separate Benachrichtigungen, in denen der jeweils verkaufte Betrag und nicht der Gesamtbetrag aller verkauften Gegenstände angezeigt wird diese Transaktionen.
  • Vending: Wenn Sie einen Vending-Automaten verwenden, werden die diesem Automaten zugewiesenen Elemente jetzt korrekt an die erste Stelle der Liste gesetzt.
  • Verkauf: Es wurde ein Problem behoben, durch das Spieler möglicherweise nicht durch ihr Inventar scrollen konnten, um zusätzliche Gegenstände zum Verkauf in einem Verkaufsautomaten zu markieren.
  • Verkauf: Behebung eines Problems, bei dem die Verkaufsinformationen beim Laden des Zeichens fälschlicherweise gelöscht werden.
  • Verkauf: Es wurde ein Problem behoben, durch das Spieler manchmal im Spieler-Verkaufsmenü blieben, wenn das Lager verlegt oder der Verkaufsautomat verschrottet oder gelagert wurde.

KERN WINTER FEHLERBEHEBUNGEN

KUNST UND GRAFIK
  • Grafik: Die visuellen Raucheffekte im Sturm bewegen sich nicht mehr in die falsche Richtung, wenn sich der Spielbereich zum ersten Mal verengt.
  • Grafik: Es wurde ein Problem behoben, das dazu führte, dass visuelle Effekte von Nuklearexplosionen nicht in der Ansicht der dritten Person angezeigt wurden.
  • Grafik: Wolken im Sturm ändern nicht mehr gelegentlich die Farbe oder flackern.
  • Gras: Brennt jetzt visuell, nachdem der Sturm über den Spieler hinweggegangen ist.
LAGER
  • Lampen: In den CAMPs der Spieler können Lampen während Nuclear Winter-Matches nicht mehr aktiviert werden.
  • Statuen: Hero of the Wasteland-Statuen in CAMPs von Spielern können während Nuclear Winter-Matches nicht mehr aktiviert werden.
  • Geschütztürme: Kann jetzt feindlichen Strukturen, die mit einem Schnellbausatz gebaut wurden, richtig Schaden zufügen.
UMGEBUNG
  • Seesäcke: Spieler können jetzt durch Seesäcke gehen, die von anderen Spielern beim Tod fallen gelassen wurden.
  • New River Gorge: Objekte wurden an einer Stelle in New River Gorge angepasst, an der Spieler stecken bleiben könnten.
ARTIKEL
  • Automatische Lasergewehre: Automatische Lasergewehre profitieren nun korrekterweise von Commando-Vorteilen anstatt von Rifleman-Vorteilen.
  • Seesäcke: Spieler lassen jetzt einen Seesack fallen, wenn sie nicht angeschlossen sind.
  • Exploit: Behebung eines Exploits, der eine Ausgabe von Grognak the Barbarian Magazine betrifft.
  • Minigun: Der Shredder-Mod kann nicht länger verwendet werden, um andere Charaktere während Nuclear Winter-Matches zu beschädigen oder zu töten.
  • Power Armor: Die Position eines Power Armor-Spawns im New River Gorge Resort wurde angepasst, um mögliche Animationsprobleme zu vermeiden.
  • Power Armor: Spieler scheinen nicht länger zu rutschen oder zu schweben, wenn sie Power Armor betreten.
  • Power Armor: Behebung eines Problems, das dazu führen konnte, dass bestimmte Power Armor-Lacke während Nuclear Winter-Matches durch den War Rider-Lack ersetzt wurden.
  • Western Revolver: Ein Problem wurde behoben, das dazu führen konnte, dass ein Scoped Western Revolver fälschlicherweise als nicht modifizierter Western Revolver erschien.
LEISTUNG UND STABILITÄT
  • Anmeldung: Es wurde ein Problem behoben , durch das einige Spieler nach jedem Nuclear Winter-Spiel abgemeldet wurden.
  • Stabilität: Behebung eines Problems, das dazu führen konnte, dass Spieler während Nuclear Winter-Matches getrennt wurden, wenn sie ihre CAMPs einbauten
  • Leistung: Es wurde eine Verbesserung implementiert, die sich auf die Speichernutzung auswirkt.
PERKS
  • Bullet Shield: Die Bonus-Resistance-Benachrichtigung wird nicht mehr jedes Mal angezeigt, wenn der Spieler im Nuclear Winter eine schwere Waffe abfeuert.
  • Bodenstampfer: Ein Problem wurde behoben, das dazu führte, dass der Bodenstampfer nicht mit automatischen Kampfgewehren funktionierte.
  • Last Laugh: Granaten, die fallengelassen werden, wenn ein Spieler mit Last Laugh gefallen ist, können dem Spieler, der sie fallengelassen hat, keinen Schaden mehr zufügen.
  • Lock Detector: Wurde in “Hack Detector” umbenannt, um Verwirrung über die Funktionalität dieser Perk Card zu vermeiden.
KLINGEN
  • Vault 51: Die Lautstärke von Körperschalleffekten wurde für Schläge von Kandidaten in Vault 51 verringert.
BENUTZEROBERFLÄCHE
  • Exploit: Ein Exploit im Zusammenhang mit der Wiederbelebung eines anderen Spielers wurde behoben.
  • Lokalisierung: Es wurde ein Problem behoben, durch das dreistellige Aufseher-Ränge in Chinesisch und Koreanisch falsch angezeigt wurden.
  • Lokalisierung: Ein Problem in chinesischen Versionen wurde behoben, durch das der Bewegungs-Timer von The Storm im Zuschauermodus nicht richtig angezeigt wurde.
  • Match Summary: Der Team Placement-Text flackert nicht mehr, wenn das Spectator-Menü auf dem Match Summary-Bildschirm geöffnet und geschlossen wird.
  • Spielzusammenfassung: Anstehende Belohnungen enthalten keine Symbole mehr auf dem Spielzusammenfassungsbildschirm.
  • Namensschilder: Feindliche Namensschilder und Gesundheit erscheinen nur noch für Spieler, die sie in den letzten 5 Sekunden beschädigt haben.
  • Typenschilder: Die Typenschilder der Teammitglieder folgen den Spielern nicht mehr, wenn sie zuschauen.
  • Wiederbelebung: Es wurde ein Problem behoben , das dazu führen konnte, dass ein Wiederbelebungsversuch fehlschlug, obwohl er erfolgreich war.
  • Wiederbelebung: Es wurde ein seltenes Problem behoben , bei dem Spieler mit inkorrektem Gesundheitszustand wiederbelebt werden konnten.
  • Select Deployment (Bereitstellung auswählen): Die Schaltfläche Select Deployment Location (Bereitstellungsspeicherort auswählen) wird nicht mehr angezeigt, nachdem der Countdown-Timer für den Start abgelaufen ist.
  • Soziales: Auf PS4 führt das Trennen und Wiederherstellen der Verbindung während der Warteschlange für ein Nuclear Winter-Spiel nicht mehr zu Problemen mit der Anmeldung oder der Funktion “Soziales Menü”.
  • Sortieren: Die Option Nach Beute sortieren wird nicht mehr fälschlicherweise angezeigt, und Hilfsgüter können jetzt nur noch nach Gewicht sortiert werden.
  • Terminals: Können nicht mehr im selben Moment aktiviert werden, in dem der Bildschirm „Bereitstellungsort auswählen“ angezeigt wird.
  • Fallout 76 1.23 behebt Absturzprobleme.
  • Probleme mit Ruckeln und Verzögerung wurden behoben.
  • Korrekturen für Matchmaking-Probleme hinzugefügt.
  • Mehrspieler-Verbesserungen.
  • Einige Probleme mit FO76 Update 1.23 wurden behoben.
  • Diverse kleinere Bugfixes und Änderungen.

Das Fallout 76-Update 1.23 steht ab sofort für PS4 und Xbox One zum Download bereit.

Advertisement
Share