Patch Notes

F1 2019 Spiel-Update 1.22 Patch-Hinweise für PS4 (Patchnotizen)

Advertisement

F1 2019 Spiel-Update 1.22 wird jetzt für Spieler auf PS4, PC und Xbox One eingeführt. Laut den offiziellen Patchnotizen zum F1 2019-Update 1.22 hat das neue Update dem Spiel Verbesserungen der Lebensqualität hinzugefügt. Abgesehen davon enthält F1 2019 1.22 auch Stabilitätsverbesserungen.

Zuvor wurde ein Update mit verschiedenen Gameplay-Änderungen und Fehlerkorrekturen veröffentlicht. Leider haben seit dem letzten Patch viele Spieler verschiedene Probleme, wenn sie versuchen, das Spiel zu spielen. Das heutige F1 2019 Patch 1.22-Update wird voraussichtlich alle diese Probleme beheben. Weitere Details finden Sie weiter unten.

F1 2019 Spiel-Update 1.22 Patch-Hinweise für PS4 (Patchnotizen)

  • Die Option für die Funksprache ist wieder auf dem Bildschirm „Erweiterte Audioeinstellungen“ zu finden.
  • Bei Trainingssessions ist jetzt die Geschwindigkeit sichtbar, die vom Temporadar erfasst wird.
  • Das Problem, dass beim Start des Spiels die Kamera zurückgesetzt wird, wurde behoben.
  • Der Fortschritt des Spielers in einer Meisterschafft wird jetzt auf dem Ladebildschirm angezeigt.
  • Der Spieler kann jetzt während eines Boxenstopps sehen, ob eine Strafe verbüßt wird.
  • Die Schadensgrenze des Frontflügels in Trainings- und Qualifyingsessions wurde herabgesetzt, sodass auch kleinere physische Schäden berücksichtigt werden.
  • Das Problem, dass das Safety Car in Online Sessions beim Blitz-Qualifying zum Einsatz kommen konnte, wurde behoben.
  • Das Problem, dass Spieler keine Ergebnisse hochladen konnten, wenn sie nicht an Q2 oder Q3 teilgenommen haben und das Speichern zwischen den Sessions aktiviert war, wurde behoben.
  • Das Problem, dass eine geplante Liga in einem alten Event festhängen konnte, wurde behoben.
  • Das Problem, dass eine Liga festhängen konnte, wenn eine Trainings- oder Qualifying-Session verlassen wurde und das Speichern zwischen den Sessions aktiviert war, wurde behoben.
  • Für mehr Stabilität wurde die maximale Einstellung für Autoreflexionen von „Ultra-Hoch“ auf „Hoch“ herabgesetzt.
Advertisement
Advertisement
Share